Tipps

4 Tipps der Großmutter für die Reinigung Ihrer Fenster

4 Tipps der Großmutter für die Reinigung Ihrer Fenster

Das Reinigen Ihrer Fenster erweist sich als echte Aufgabe, die oft bis zum letzten Moment zurückgedrängt wird. Nach dem Start können Sie sich schneller entmutigen lassen, da nach dem Durchgang des Stoffes noch viele Spuren vorhanden sind. Um Ihnen ein wenig Mut zu machen und vor allem um Ihnen ein einwandfreies Ergebnis zu bieten, bietet Ihnen die Redaktion 4 effektive und leicht zu tragende Tipps für Großmütter!

Tipp 1: Weißer Essig

Weißer Essig ist ein echter Verbündeter in jedem Raum des Hauses und das ideale Produkt für die Reinigung Ihrer Fenster. Mischen Sie dazu 750 ml warmes Wasser mit 250 ml weißem Essig in einer Sprühflasche. Mit einem Schwamm reinigen und mit einem normalen Tuch abwischen, ohne abzuspülen. Das Ergebnis ist einwandfrei!

Tipp 2: Zeitungspapier

Und ja! Zeitungsdruckpapier erweist sich zu geringeren Kosten als ausgezeichneter Reiniger für Ihre Fenster. Wenn Sie auf diese Methode setzen, reicht es aus, Ihre Fenster leicht anzufeuchten und dann mit der Zeitung zu reiben. Im Gegensatz zu Tüchern ist es sehr saugfähig und hinterlässt keine Flusen. Das Plus: Das in den Farben enthaltene Blei verleiht Ihren Fenstern ihren Glanz.

Tipp 3: Spülmittel

Da wir immer Spülmittel zur Hand haben, ist die Lösung dieser Großmutter sicherlich eine der einfachsten. Eine kleine Menge in heißem Wasser verdünnen, einen Teelöffel weißen Essig hinzufügen und alles mischen. Mit einem kleinen Schwamm reinigen und gründlich mit Wasser abspülen. Fenster ohne Streifen garantiert!

Tipp 4: Zitronensaft

Mischen Sie nach dem gleichen Prinzip wie weißer Essig Zitronensaft mit heißem Wasser. Weiche einen Zeitungsball mit deiner Komposition ein und reibe deine Fenster. Kein Abspülen oder Abwischen!